Genieße dein Leben

Annehmen, Leichtigkeit, Fülle, Freude, Schöpferkraft

Vermutlich möchte jeder Mensch Freude in seinem Leben erfahren und das Leben genießen können.

In diesem Blogbeitrag erfährst du mehr über die 4 wesentlichen inneren Haltungen die Lebensfreude in deinen Alltag bringen können.

 

1. Ich bin da!

Gefühl von Willkommen sein,
ein Lebensrecht ohne Bedingungen haben
(Chakra 1)

Für die Stärkung dieses Urvertrauens kannst du Dich z.B. mit der Erde verbinden und spüren, wie dich die Erde trägt und willkommen heißt. Wenn du magst kannst du dir durch deine Füße Wurzeln wachsen lassen und die Kraft vom Herzen der Erde in dein System einatmen.

Auch die Gemeinschaft Gleichgesinnter wo Du so sein darfst wie du bist kann dein Urvertrauen stärken. Sehr kraftwoll wirkt das Symbol eines Kreises – also wenn Menschen einen Gruppenkreis bilden, indem sie sich z.B. im Kreis die Hände halten.

2. Ich bin ich!

Ich bin liebenswert und gut genug!
(Chakra 2)

Gerade im Kontakt mit anderen Menschen kannst du deine Selbstliebe stärken. So kannst du z.B. üben, in der Begegnung mit anderen in deiner Mitte zu bleiben.

Falls Glaubenssätze auftauchen im Sinne von „ich bin nicht gut genug“ oder „ich bin nicht liebenswert“ stecken oft kindliche Anteile dahinter. Du kannst diese Anteile nach Hause in dein Herz kommen lassen wo sie nachgenährt werden können.

Herbst, Freude, Frau, Lachen, Kraft, Vitalität

3. Ich brauche!

Ich bringe meine Wünsche zum Ausdruck
und sage was ich brauche
(Chakra 3)

Wenn du dich selbst spürst kannst du leichter wahrnehmen was du jetzt brauchst und was Dir gut tut und was nicht. Auch im Alltag kannst du dich immer wieder fragen: Was fühle ich gerade? Und was tut mir jetzt gut?

Seerose, Herz, erblühen

4. Ich darf genießen!

Liebe und Verbundenheit
(Chakra 4)

Oftmals sind wir mit Mangel-Gedanken aufgewachsen, welche nur ein Ausdruck der scheinbaren Trennung von unserer wahren Natur sind.

Die Harmonisierung der ersten 3 Chakren öffnet meist die Türe für das Herz-Chakra. Zustände von Liebe und Verbundenheit können sich einstellen und ein natürlicher Lebensgenuss und tiefe Lebensfreude erfahrbar werden.

Kontakt, Beziehung, Nähe, Distanz, Verbindung, Autonomie, Freiheit

Tanz-Workshop Ende Oktober

Meine Gruppenangebote wie z.B. das freie Tanzen oder Workshops bieten Dir einen achtsamen Forschungs- und Erfahrungsraum, der die Erfüllung dieser Grundbedürfnisse ermöglicht.

Beim Tanz-Workshop am Sa Abend, 28.10. und So, 29.10. kannst Du „Beziehungen glücklich gestalten“. Ich lade Dich ein für die Stärkung von Deinem Selbstvertrauen und der Erforschung eines wesentlichen Aspekts glücklicher Beziehungen: Finde die Balance von Nähe und Distanz.

Von Herzen

Wolfgang

 


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.