Warum deine gelebte Berufung ein Akt von Selbstliebe ist

Selbstliebe, Herz, Liebe

Die Wahl, dass du deinem inneren Ruf folgst und dir daraus einen Beruf erschaffst, bringt sowohl Herausforderungen mit sich als auch wunderbare Geschenke und ganzheitliche Fülle.

Vielleicht fragst du dich dennoch, warum deine gelebte Berufung Sinn macht.

Eine Antwort ist, dass deine gelebte Berufung ein Akt von Selbstliebe ist.

 

Neuer Umgang mit dir selbst

Für die Verwirklichung deiner Berufung darfst du eine neue innere Haltung einnehmen und dich selbst mit liebevollen Augen betrachten. Anstatt dich selbst zu verurteilen und nur deine Fehler und Schwächen zu sehen darfst du auf deine Stärken und Fähigkeiten schauen. Du darfst dir Fragen stellen wie z.B.

•    Was ist das Besondere an mir?

•    Was gefällt mir? Was fällt mir leicht?

•    Was tut mir gut?

Selbsterkenntnis

Diese liebevollen Fragen können dich in eine tiefere Selbst-Erkenntnis führen. Du kannst erfahren, wer du wirklich bist und was du brauchst, damit es dir gut geht.

Dadurch kannst du leichter für dich sorgen und liebevoller mit dir selbst umgehen. Mehr Leichtigkeit, Lebendigkeit, ganzheitlicher Reichtum und Lebensfreude kann in dein Leben kommen.

Selbstliebe, Love

Authentizität

Deine Berufung darfst du auf deine einzigartige Weise verwirklichen. Das bedeutet, dass du deinem Herzen folgst und deinen eigenen Weg gehst. Du brauchst dich nicht an anderen Menschen orientieren oder erfolgreiche Menschen kopieren.

Sei wer du wirklich bist,
bleib das Original
und bring dich authentisch zum Ausdruck!

natürlicher Erfolg

Das tut dir selbst gut und führt dich letztlich in einen ganzheitlichen Erfolg. Denn nach meiner Erfahrung läuft es bei der Verwirklichung deiner Berufung immer wieder auf diese natürliche Erfolgsformel hinaus:

Selbsterkenntnis, Authentizität, Erfolg

Einladung für Austausch

Hältst du es für möglich, dass deine gelebte Berufung deine Selbstliebe vertieft
und mehr Lebensfreude in dein Leben bringt?

Welche Erfahrungen durftest du mit deinem inneren Ruf machen?


Alles Liebe

Wolfgang
 

Bildquellen: Fotolia / © Cozy nook; pixabay

 


Kommentare

Warum deine gelebte Berufung ein Akt von Selbstliebe ist — 2 Kommentare

  1. Lieber Wolfgang,
    das hast du sehr schön beschrieben. Ja ich halte es für möglich, dass ich durch das Leben meiner Berufung mehr Selbstliebe und definitiv mehr Lebensfreude habe. Aber auch die absolute Selbstverantwortung macht mich glücklich. Ich bin jeden Morgen glücklich wenn ich mein Geschæft aufschließe und dankbar das ich täglich kreativ arbeiten darf. Das Resultat ist eine große positive Resonanz auf mein Tun und Erfolg;-)
    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Liebe Daniela,
    danke für deinen Beitrag und der Beschreibung des win-win-Effekts, wie schön dass du deine Freude und dein Glück mit anderen Menschen teilst! DANKE 🙂

    Herzlich
    Wolfgang

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.