Kommentare

3 Tipps für mehr Sicherheit im Abenteuer des Lebens — 4 Kommentare

  1. Lieber Wolfgang, zunächst tut es mir für Dich leid, dass Du Deine Wohnung verlassen musst und ich wünsche Dir von Herzen, dass ein neuer Platz für Dich bereit steht. Es tut gut, von Dir vorgelebt zu bekommen, trotz dieser äußeren Unsicherheit, ermutigt zu werden, den inneren Platz nicht zu verlieren und gerade hier, sozusagen im Nichts im Vertrauen zu bleiben. Ich habe Wohnung, ich habe Arbeit und somit Existenz und diese Übungen mache ich im sicheren Gefühl, momentan alles zu haben. Und dennoch kann mir das Äußere das Innere nicht geben. Und ich danke Dir, dass Du uns Raum gibst – zum Beispiel im freien Tanzen – dem Inneren Platz Raum zu geben. Ich freue mich auf Mittwoch …. Liebe Grüße Elisabeth

    • Liebe Elisabeth,

      vielen Dank für deine Zeilen. „Dem Inneren Platz Raum geben“ das ist es. Freue mich schon auf das gemeinsame Erleben am Mittwoch beim freien Tanzen 🙂

      Herzlich
      Wolfgang

  2. Hallo Wolfgang,

    herzlichen Dank für Deine Tipps!

    Seit ein paar Wochen wende ich das progressive Muskelentspannungsverfahren nach Jacobsen an und merke, wie gut mir das dadurch gewonnene Körperbewusstsein durchs Hineinspüren und bewusste Atmen tut.

    Ein weiterer Tipp… BETEN :).
    Zum dreieinigen Gott, unserem Vater, Jesus Christus unserem Herrn und dem Heiligen Geist. Mich bedingungslos geliebt und angenommen von Gott zu wissen, gibt mir die Freiheit Ihm im Gebet alles zu sagen… das tut mir gut, schenkt mir inneren Frieden und gibt mir Sicherheit. Ich weiß, dass einer mit mir geht: „I know the one who holds the future, but I don’t know what the future holds.“ So kann ich trotz äußeren Unsicherheiten und Unbeständigkeiten vertrauensvoll und hoffnungsvoll in die Zukunft gehen. Um nicht immer wieder von Sorgen und Ängsten überrollt zu werden, darf ich mich mit dem Wort Gottes, der Bibel, dem täglich Brot stärken.

    Im Kolosserbrief 2,7 heißt es… „senkt Eure Wurzeln tief in seinen Boden und schöpft aus ihm, dann werdet ihr im Glauben wachsen und in der Wahrheit standfest werden. Und dann wird euer Leben überfließen von Dankbarkeit für alles, was er getan hat.“

    Wer oder was ist „Mutter Erde“?

    Alles Liebe und Gottes Segen,
    Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>