3 Tipps für ein selbstbestimmtes Leben

Klarheit, klare Absicht, Selbstbestimmung

Damit wir unser Leben selbstbestimmt und in Freude gestalten können, ist es zunächst hilfreich, dass wir uns bewusst sind, was wir wollen.

Wenn wir wissen, was uns gut tut, können wir entsprechend handeln. Doch oft ist gar nicht so leicht, herauszufinden was wirklich unser Herzenswunsch ist.

In diesem Blogbeitrag erhältst du 3 hilfreiche Tipps, wie du herausfinden kannst, was wirklich deines ist und wie du dir ein erfülltes Leben erschaffen kannst.

Erwartungen anderer

Häufig dreht es sich in unserem Alltag darum, die Erwartungen anderer zu erfüllen. Dieses funktionieren müssen kann sich sowohl im beruflichen Umfeld zeigen wie auch in privaten Bereichen. Dabei ist ein großer Teil unserer Aufmerksamkeit im Außen, bei dem was andere Menschen von uns wollen oder erwarten. Oft geht das damit einher, dass wir ständig mit unseren Gedanken beschäftigt sind.

Dieses „im Kopf sein“ führt dazu, dass wir die Verbindung zu uns und unserem Körper verlieren. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass wir über unsere körperlichen Grenzen hinausgehen und uns zu wenig Schlaf oder Ruhepausen gönnen. Oder wir können gar nicht mehr wahrnehmen, was uns jetzt eigentlich gut tun würde und unser Körper braucht.

Tipp 1: Ankommen im Körper

Deshalb ist die Basis für mehr Selbstbestimmung in Deinem Leben, dass Du in Deinem Körper präsent bist. Damit öffnest du die Türen, dass mehr Lebenskraft durch dich strömen kann.

Das kann zum Beispiel dadurch geschehen, dass Du mit Deinem Atem nach und nach bewusst in alle Bereiche Deines Körpers hinein atmest. Eine andere Möglichkeit ist, dass Du mit Deinen Händen nach und nach deinen Körper berührst und dann nachspürst, wie sich das anfühlt. Vielleicht magst Du auch ein paar Minuten zu Deiner Lieblingsmusik tanzen, und dann wahrnehmen, wie sich Dein Körper anfühlt.

Spüren, Fühlen, Einfachheit, Tanzen

Tipp 2: klare Absicht

Dein Körper ist ein wichtiger Teil von Deinem Königreich. Je mehr Du in Deinem Körper anwesend bist, desto weniger können Einflüsse von anderen Menschen (z.B. von deinen Eltern, Partner oder Vorgesetzten auf der Arbeit) in deinem persönlichen Raum wirken. Je mehr du deinen Platz einnimmst, desto weniger können sich fremde Energien in dein Leben einmischen.

Du kannst viel leichter wahrnehmen, was Dir gut tut oder dir schadet und was du wirklich willst.

Hilfreiche Fragen, mit denen du deine klare Absicht stärken kannst, sind z.B.

  • Was brauche ich jetzt?
  • Was ist jetzt liebevoll für mich?
  • Was tut mir gut?
  • Was bereitet mir Freude?
  • Wie würde ich mein Leben gestalten, wenn alles möglich wäre?
  • Was wünsche ich mir von Herzen?

Selbstachtung, Selbstliebe

Tipp 3: bewusste Handlung

Deine aktuelle Lebenssituation ist letztlich das Resultat DEINER Entscheidungen und Handlungen der vergangenen Monate.

Wenn du also etwas in deinem Leben ändern möchtest, kannst du hier und jetzt eine Wahl für das Neue treffen. Damit sich das Neue auch verwirklicht, braucht es deine bewusste Handlung. Damit stärkst du gleichzeitig deine Selbstverantwortung und deine Selbstbestimmung bekommt einen konkreten Ausdruck in der Welt.

Für die bewusste Handlung kannst du dir im Alltag immer wieder 2 hilfreiche Fragen stellen:

Was tue ich gerade?
Was will ich wirklich?

Werde König(in) in deinem Reich

Ein selbstbestimmtes Leben in Freude hat letztlich die gleiche Bedeutung wie König(in) in deinem Reich Sein. Am 16. und 17. Oktober findet hierfür ein spezielles Seminar statt.

werde König-in in deinem Reich

An diesem Oktober-Wochenende lade ich dich dazu ein, das Königreich deines Lebens wieder in Besitz zu nehmen, von fremden Einflüssen zu befreien und dein Leben in Weisheit und Liebe zu gestalten.

Lange genug haben wir unser Königreich anderen überlassen und es sind viele Dinge geschehen, die nicht liebevoll für uns waren. Das darf sich nun wandeln. Bist du bereit für ein Leben als König(in) in deinem Reich?

Einladung für Austausch

Was bringt dich in den Körper?

Was hilft dir wahrzunehmen, wo deine Grenzen sind und was du wirklich willst?

Erlebst du dich bereits als König oder Königin in deinem Reich?
Wie zeigt sich das in deinem Leben?

Ich freue mich auf deine Erfahrungen!
Liebe Grüße, Wolfgang

 

 


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.