täglich 10 Minuten für mehr Freude

Freude

Vielleicht möchtest du mehr Freude in dein Leben bringen oder du sehnst du dich schon lange nach einem Beruf, der dich wirklich erfüllt oder du möchtest liebevollere Beziehungen mit Menschen erfahren?

Du bist auch bereit für eine Veränderung, doch der Berg der Herausforderungen der dadurch auf dich zurollen würde, überwältigt dich?

Heute möchte ich dich für kleine und stetige Schritte ermutigen, die dich ein Leben in Leichtigkeit und Freude erfahren lassen.

So kannst du z.B. jeden Morgen 10 Minuten Zeit für dich nehmen und mit den richtigen Fragen deine schöpferische Kraft in eine bestimmte Richtung lenken. Auch Zeiten der Stille können dein Leben wieder in eine natürliche Ordnung bringen und Lösungen können von alleine geschehen.

Kraftvolle Fragen

Unser Verstand kann Fragen nicht widerstehen, er sucht automatisch nach Antworten. So kannst du dich z.B. immer wieder Fragen:

WO stehe ich gerade in meinem Leben?
WAS will ich wirklich? Wofür brenne ich?
WIE kann ich das erreichen?

Visualisieren

Du kannst du 10 Minuten auch nutzen, um deinen Tag zu visualisieren, die einzelnen Tages-Stationen durchgehen:

Was will ich heute erleben?
Was begeistert mich? Was bereitet mir Freude?
Was kann ich heute konkret für mein Glück tun?

Stille

Oft sind wir es gewohnt, mit unserem Verstand Lösungen zu finden. Was geschieht, wenn du dir am Tag 10 Minuten Zeit für Stille nimmst, wo du nur mit dir bist, ohne etwas verändern oder erreichen zu müssen.

Du kannst dich immer tiefer in deinen Körper sinken lassen und lauschen. Vielleicht erlebst du, wie sich dadurch etwas löst, Lösungen von alleine geschehen 🙂

Körperpräsenz

Körper-Präsenz

Nach meiner Erfahrung zieht unsere Körper-Präsenz wie ein Magnet automatisch liebevolle Dinge und Umstände in unser Leben. Unsere Wünsche können sich leichter manifestieren, wenn wir in unseren Körpern ganz anwesend sind. Außerdem können wir mit unserer Körper-Präsenz mehr Vitalität und Lebensfreude erfahren.

Deshalb könntest du die 10 Minuten auch damit verbringen, dass du bewusst ein- und ausatmest und dich in deinen Körper sinken lässt.
Am Morgen kannst du nach und nach auch alle Körperteile abklopfen oder sanft berühren oder reiben. Vielleicht magst du deinen Körperzellen sagen: „Erwacht und seid voller Leben meine Körper-Zellen“. Nach dieser Begrüßung kannst du kurz innehalten, bewusst atmen und deine Lebendigkeit spüren.

Einladung zum Austausch

Wie geht es dir mit diesen Anregungen?
Was tut dir gut und lenkt dein Leben in eine freudvolle Richtung?

Ich freue mich auf deine Erfahrungen!
Alles Liebe, Wolfgang

Bildquellen: Fotolia / © Fotowerk


Kommentare

täglich 10 Minuten für mehr Freude — 1 Kommentar

  1. Danke für die nette Einladung. Ich habe gerade inne gehalten und nachgespürt, was mir heute Freude bereitet. Da sind einige Kleinigkeiten zusammen gekommen. Jetzt, wo es mir bewusst ist, fühlt es sich für mich noch glücklicher an.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.