Mehr Lebensfreude durch klare Grenzen

Grenzen, Aura, Energiefeld, Klarheit, Licht, Ausstrahlung

Teilnehmer meiner Tanzangebote berichten immer wieder, dass sie nach Tanzveranstaltungen energetisch aufgetankt und voller Lebensfreude sind.

Doch der Alltag saugt dann die vitale Lebenskraft wieder weg.

Deshalb schreibe ich heute darüber, wie Du Deine Grenzen klären und mehr Lebensfreude in Dein Leben bringen kannst.

Energiefeld klären

Um Dich herum gibt es ein Energiefeld. Du kannst Dir das vorstellen wie eine Zellmembran. Wenn die Grenzen klar sind, kommen nur die Energien rein, die Du möchtest und liebevoll für Dich sind. Alles was Dir schadet, bleibt draußen.

Hier kannst Du eine Audioaufnahme für die Klärung von Deinem Energiefeld anhören. Zum download kannst Du hier mit der rechten Maustaste klicken und dann „Link speichern unter“ eingeben.

 

Verbinde Dich mit der Liebe

Nun kannst Du Dich mit der Liebe verbinden und in Dein Energiefeld atmen. Du kannst Dir vorstellen, wie sich Dein Energiefeld z.B. mit weiß-goldenem Licht füllt. Vielleicht ist jetzt gerade auch ein grünes oder violettes Licht für Dich angenehmen. Vertraue Deiner Intuition!

Annehmen, Liebe, Freude, Frau, Frühling

Mehr Selbstbewusstsein

Durch klare energetische Grenzen kannst Du Dein Selbstbewusstsein stärken. Du kannst Dir leichter bewusst sein, wer Du wirklich bist und was Du wirklich willst!

Durch klare Grenzen kannst Du mehr Lebensfreude in Dein Leben bringen!

Tanzen, Freiheit, Offen, Weite

Tanzseminar am Sa, 21.03.2020

Beim Tanzseminar „liebevolle Grenzen“ kannst Du die Wahrnehmung Deiner Grenzen üben, z.B. auf der energetischen und körperlichen Ebene.

Was willst Du wirklich und was tut Dir gut?

Darauf aufbauend kannst Du Deine Grenzen im Kontakt mit anderen Teilnehmern kommunizieren. Lasse Energie-Vampire los. Erfahre Dich in Deiner Kraft und bringe mehr Freude in Dein Leben. Klicke hier für weitere Informationen.

 

Mit Grüßen von Herzen

Wolfgang

 


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.