Der große Sprung in mehr Kreativität und Fülle

the big leap, der große Sprung, Veränderung, Coaching, Kreativität, Liebe, Reichtum, Geld, Fülle, Berufung

Auf dem Weg der bewussten Veränderung in unserem Leben dürfen wir immer wieder eingefahrene Muster und alte Gewohnheiten lösen und unsere Komfortzonen überschreiten. Wir dürfen in unsere nächste Größe und Stärke hineinwachsen. Mehr Kreativität, Liebe und Fülle kann in unser Leben strömen.

In diesem Blogbeitrag erfährst du, was dir dabei alles begegnen kann und wie du damit umgehen kannst.

Oberes Limit

Vielleicht kennst du das auch: dir geht es gut oder du hast etwas Schönes erlebt und dann tust du etwas was dir schadet. Z.B. du bist nach einem wunderbaren Meditationsabend voller Energie und ein paar Stunden später merkst du, wie du dich mit Süßigkeiten vollstopfst, die dich energetisch wieder runterziehen. Oder du verlierst dich einige Zeit später im Internet oder verstrickst dich in einen Streit mit deinem Partner(in) oder anderen Menschen.

Dahinter steckt oft das Problem des „oberen Limits“. Damit ist gemeint, dass unser inneres Thermostat auf ein bestimmtes Maß an Wohlbefinden, Erfolg und Fülle eingestellt ist. Sobald diese innere Thermostateinstellung überschritten wird, ist das Maß voll.

Am oberen Limit angelangt, unternehmen wir irgendetwas, mit dem die Bewegung in eine neue, positive Richtung gestoppt wird. Wir sabotieren uns selber und landen wieder in altbekannten Bereichen die uns vertraut sind und in denen wir uns sicher fühlen.

Was steckt dahinter?

Zum einen können Selbstregulationsmechanismen dahinter stecken. Die Selbstregulation ist eine natürliche Funktion des Lebens, welche einen erreichten Zustand der gut funktioniert, sichern mag und uns vor nicht beherrschbaren Veränderungen schützen mag.

Gleichzeitig verbergen sich hinter dem Problem des oberen Limits oft auch Widerstände und Ängste. Es ist die Angst vor unserem vollen Potenzial, die Angst für unserer wahren Kraft und Größe.

Wie können wir alte Grenzen überschreiten?

Wie ist es möglich, dass wir länger andauernde Phasen von innerem Frieden und Wohlbefinden erleben und auch im AUSSEN längere Phasen erleben, wo es in unserem Leben gut läuft?

Licht, Herz, Liebe, Erwachen

Fühlen

Das hilfreichste ist das Fühlen. Annehmen was ist. Durch Ängste und Widerstände hindurch atmen.

Das hört sich vielleicht leicht an und der Verstand kann es schnell verstehen. Doch die Verwandlung und Lösung emotionaler Schichten braucht oft Zeit, Geduld und Wiederholung. Deshalb üben wir z.B. beim freien Tanzen immer wieder diese grundlegenden und lebensverändernden Fähigkeiten des Wahrnehmens und Fühlens. Auch in Einzelsitzungen begleite ich erwachende Menschen auf dem Weg in das Neue.

Dankbarkeit und Wertschätzung

Anstatt so lange mit dem Glück und Wohlgefühl zu warten, bis sich endlich unsere ersehnten Wünsche und Ziele erfüllen, sind wir besser beraten, wenn wir das anerkennen und wertschätzen was wir JETZT bereits haben!

Anerkennung, Dankbarkeit, Wertschätzung stärkt unser Füllebewusstsein. Energie folgt der Aufmerksamkeit. Was wir anerkennen wird mehr!

Fokus auf Ziel lenken

Wenn wir unser oberes Limit berühren zeigen sich oft drei Grundreaktionen. Entweder Flucht, Kampf oder Resignation. Neben dem, was ich bereits beschrieben habe, ist es dann hilfreich, dass wir den Fokus auf das lenken, was wir erreichen wollen.


Mehr Kreativität, Liebe und Fülle

Egal was wir in unserem Leben verändern wollen: Früher oder später berühren wir unsichtbare innere Grenzen. Der große Sprung in ein Leben mit mehr Kreativität, Liebe und Fülle beginnt, in dem wir das obere Limit überschreiten. Hierbei ist auch die Fähigkeit wichtig, dass wir uns auf dem neuen Level und in unserer neuen Größe längerfristig bewegen können.

Gerne möchte ich mit dir noch das Video "the big leap" teilen. Ich finde hierbei kommt dieser Blogbeitrag auch nochmal emotional sehr schön zum Ausdruck.

Einladung für Austausch

In welchen Bereichen berührst du innere Grenzen?
Was hilft dir, neue Gewohnheiten zu etablieren?
Was gibt dir Kraft und hilft dir in deiner Mitte zu bleiben?

Bildquellen: Fotolia / © BillionPhotos.com, © Volodymyr (Vladimir) Nikulin


Kommentare

Der große Sprung in mehr Kreativität und Fülle — 2 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.