Selbstliebe mit Energiearbeit steigern

Selbstliebe, Grenzen, Aura, Ich-Raum

Was bedeutet Selbstliebe für dich?
Diese Frage habe ich mir kürzlich beantwortet.

Eine der ersten Antworten war, mich selber so annehmen wie ich bin.

Im weiteren zeigten sich Aspekte der Selbstliebe aus energetischer Sicht.

Daraus ist dieser Blogbeitrag entstanden und du erfährst, wie die deine Selbstliebe mit Energiearbeit steigern kannst.

Was wird durch mehr Selbstliebe möglich?

Selbstliebe ist die Basis für alle weiteren Beziehungen in unserem Leben. Wie z.B. unsere liebevolle Beziehung mit unserem Körper, mit unserem Partner(in), mit unserem Beruf oder mit Geld.

Deine liebevolle Eigenbeziehung öffnet dir die Türen in die emotionale Freiheit und den freien Fluss der Liebesenergie. Das kann sich dadurch zeigen, dass dein Befinden immer unabhängiger von der Reaktion anderer ist. Ängste und Erwartungshaltungen können sich in Ruhe und Gelassenheit verwandeln, weil du niemandem mehr hinterher rennen musst – du findest die Liebe in dir.

Selbstliebe

Was bedeutet Selbstliebe für mich?

Selbstliebe bedeutet für mich zunächst, dass ich mich selber so annehme wie ich bin. Mit meiner körperlichen Erscheinungsform, mit meinem Verhalten und meinen Gedanken. Ich heiße alle meine Gefühle und damit verbundenen inneren Anteile willkommen.

Bei der Selbstliebe spielt auch die Schöpferkraft eine Rolle. Ich kann mich fragen was mir gut tut und was liebevoll für mich ist und dementsprechend handeln. Die Liebe im Inneren darf sich auch durch ein liebevolles Leben auf der materiellen Ebene spiegeln.

Selbstliebe aus energetischer Sicht

Aus energetischer Sicht bedeutet Selbstliebe für mich, dass ich in meiner Mitte bin und mein Ich-Raum klare Grenzen hat. Das ermöglicht mir liebevolle Beziehungen mit anderen Menschen, meinem Beruf, Geld usw.

Selbstliebe, Beziehung, Partnerschaft, Freiheit, liegende acht, Energiefeld, Aura

Selbstliebe mit Energiearbeit steigern

Für die Klärung Deines Ich-Raumes kannst du dich zunächst mit der Liebe von Mutter Erde und mit der Kraft vom Kosmos verbinden. In der Mitte der 7 Chakren, in deinem Herzen, kannst du spüren, wie du sicher eingebettet bist zwischen Himmel und Erde.

Als nächstes kannst Du die Grenzen deiner Aura stärken und fremde Energien in deinem Energiefeld entlassen. Im weiteren kannst Du die Liebe Deiner Seele in Dein Energiefeld ein strömen lassen und das Licht deiner Präsenz ausstrahlen.

Chakra_Fotolia_60577740_qu

Hilfreiche Fragen

Was bedeutet Selbstliebe für dich?
Was denkst du über dich, wenn du von Aussen auf dich schaust?
Was lehnst du an dir ab? Was magst du an dir?

Vertiefung

Beim Seminar am 13.12.2015 kannst du in einem geborgenen und heilsamen Raum deine liebevolle Beziehung stärken. Finde was dich erfüllt und lasse dein Herz erblühen.

Einladung für Austausch

Was bedeutet Selbstliebe für dich? Möchtest du deine Erfahrungen mit uns teilen?

 

Bildquellen: Fotolia / © ponomarenko13, © Unclesam, © rafo


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.